DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unseres Online-Auftrittes www.steiner-company.de (nachfolgend „Website“).

An dieser Stelle werden Sie darüber informiert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite verarbeiten. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z. B. „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

1. Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

Steiner + Company GmbH & Co. KG
Fuhlentwiete 14
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: +49 40 600 908 – 0
Fax: +49 40 600 908 88
E-Mail: info@steiner-company.de

2. Datenschutzbeauftragte (DSB):

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Steiner + Company GmbH & Co. KG ist unter der o.g. Anschrift und unter der E-Mail: datenschutz@steiner-company.de erreichbar.

Der DSB ist Ansprechpartner für den Datenschutz der Muttergesellschaft (Steiner + Company GmbH & Co. KG) sowie allen Tochterunternehmen (Steiner Gruppe).

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Wir verwenden personenbezogene Daten zum Zweck des Unternehmens. Gegenstand der Unternehmensgruppe ist die Entwicklung, Konzeption und Vermarktung von Beteiligungsangeboten, das Halten von Beteiligungen sowie alle damit verbundenen Tätigkeiten, insbesondere das Einwerben von Anlagekapital.

Sofern nicht unmittelbar angegeben speichern wir personenbezogene Daten so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist bzw. wie die Vorgaben zu den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen es vorsehen.

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.steiner-company.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch folgende Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden
  • der verwendeter Browser
  • das verwendete Betriebssystem Ihres Rechners sowie
  • der Name Ihres Internet-Service-Providers.

Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt anonymisiert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Die Logfiles werden automatisch nach neun Wochen gelöscht. Sie haben die Möglichkeit sich hier von Google Analytics abzumelden: Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Website,
  • Ermöglichung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Sicherstellung der Systemsicherheit und –stabilität
  • Bereitstellung der zur Strafverfolgung notwendigen Informationen im Falle eines Cyberangriffes

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebes, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website, aber auch zur anonymen Erfassung der Besucherzahlen sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Website und damit verbundenen Dienste. Aufgrund dieser Informationen können wir angepasste Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler finden und beheben und die Ausgestaltung unserer Website verbessern.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

b) Verwendung von Cookies

Wir nutzen für den Betrieb unserer Webseite Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten, um zu verstehen, wie Besucher unsere Webseite nutzen und um Voreinstellungen, die ein Nutzer vorgenommen hat, in seinem Browser zu speichern.

Bei einem Cookie handelt es sich um kleine Textdateien, die bei Aufruf unserer Webseite durch Ihren Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie unsere Webseite später erneut aufrufen, können wir diese Cookies wieder auslesen. Cookies werden unterschiedlich lange gespeichert. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, in Ihrem Browser einzustellen, welche Cookies er annehmen soll, was aber zur Folge haben kann, dass unsere Webseite nicht mehr richtig funktioniert. Ferner können Sie Cookies selbständig jederzeit löschen. Wenn Sie das nicht machen, können wir beim Speichern angeben, wie lange ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden soll. Hier ist zu unterscheiden zwischen sog. Sitzungs-Cookies und dauerhaften Cookies. Sitzungs-Cookies werden von Ihrem Browser gelöscht, wenn Sie unsere Webseite verlassen oder Sie den Browser beenden. Dauerhafte Cookies werden für die Dauer gespeichert, welche wir bei der Speicherung angeben.

Wir nutzen Cookies zu folgenden Zwecken:

  • Funktionale Cookies, die eingesetzt werden, um bestimmte Funktionen, welche Sie nutzen wollen, technisch durchführen zu können.
  • Technisch erforderliche Cookies, die für die Nutzung der Funktionen unserer Webseite zwingend erforderlich sind (z. B. Erkennung, ob Sie sich angemeldet haben). Ohne diese Cookies könnten bestimmte Funktionen nicht bereitgestellt werden.

Die meisten Browser, die unsere Nutzer verwenden, erlauben es einzustellen, welche Cookies gespeichert werden sollen und ermöglichen es, (bestimmte) Cookies wieder zu löschen. Wenn Sie das Speichern von Cookies auf bestimmte Webseiten einschränken oder keine Cookies von dritten Webseiten zulassen, kann es unter Umständen dazu führen, dass unsere Webseite nicht mehr in vollem Umfang genutzt werden kann. Hier finden Sie Informationen, wie Sie für die üblichsten Browser die Cookie-Einstellungen anpassen können:

c) Google Maps

Diese Website benutzt Google Maps zur Darstellung eines Lageplans. Google Maps ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter oder Drittanbieter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps und nähere Informationen finden Sie hier:

d) Social Media Präsenz

Wir unterhalten Fanpages innerhalb verschiedener sozialer Netzwerke und Plattformen mit dem Ziel, mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen zu informieren.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können, sodass sich hierbei Risiken für Sie ergeben können (etwa bei der Durchsetzung Ihrer Rechte nach europäischen / deutschen Recht). Bitte beachten Sie, dass einige US-Anbieter unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind und sich damit verpflichtet haben, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Die Daten der Nutzer werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z. B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile können wiederum dazu verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z. B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie zu Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie unter den unten aufgeführten Links des jeweiligen Anbieters. Die Geltendmachung von Auskunfts- und weiteren Rechten der Betroffenen können ebenfalls gegenüber den Anbietern erfolgen, dann nur die direkten Zugriff auf die Daten der Nutzer haben und über entsprechende Informationen verfügen. Selbstverständlich stehen wir bei Rückfragen zur Verfügung und Unterstützen Sie, falls Sie Hilfe benötigen.

Anbieter:

Facebook

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/

Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com

Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Instagram

Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA

Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

LinkedIn

LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out,

PrivacyShield:  https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.

Xing

XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland

Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

e) Kontaktformular oder Kontakt per E-Mail

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Namens, ggf. Ihre Firma, eine gültige E-Mail-Adresse sowie die Angabe Ihres Anliegens erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese unmittelbar beantworten zu können. Sie können uns darüber hinaus Ihre Telefonnummer mitteilen, wenn Sie einen Rückruf wünschen.

Auch wenn Sie uns direkt per E-Mail kontaktieren (z. B. über info@steiner-company.de), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Unser berechtigtes Interesse ist schließlich betriebsbedingt, auf Ihre Anfragen zu reagieren.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab bzw. besteht bereits ein Vertragsverhältnis, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Nutzung des Kontaktformulars über unsere Website verstehen wir als Einwilligung, Ihre Daten für den Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeiten zu können. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert. Nach Ablauf der Frist werden die Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr für die Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage bzw. nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

f) Bei Nutzung des POSTIDENT Verfahrens

Wenn Sie zur Begründung einer Beteiligung an einer Gesellschaft zum Zweck der Kapitalanlage erstmalig eine Geschäftsbeziehung mit uns eingehen, sind wir verpflichtet, Sie gemäß Geldwäschegesetz (GwG) zu identifizieren. Hierzu besteht die Option, über eine Website der Deutsche Post AG (DPAG) am sogenannten POSTIDENT Verfahren teilzunehmen. Zur detaillierten Beschreibung der Datenerhebung und Nutzung im Rahmen der Registrierung und Nutzung der Leistungen der DPAG verweisen wir auf deren entsprechenden Datenschutzhinweise, die Sie über folgenden Link aufrufen können: https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/html/ext/postid/Datenschutzhinweise.pdf. Im Rahmen des POSTIDENT Verfahrens werden folgende Daten erhoben und an uns als Auftraggeber übermittelt:

Angaben zur Person:

  • Vorname(n)
  • Name
  • Geburtsname
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land)
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Nationalität

Ausweisdaten:

  • Art des Ausweises
  • Ausweisnummer
  • Ausstellende Behörde
  • Ausstellungsort und -land
  • Ausstellungsdatum
  • Ablaufdatum

Bilder / Kopien:

  • Porträtfoto (bei POSTIDENT durch Videochat)
  • Ausweisbild (Vorder- und Rückseite – nur Personalausweise)

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und c) DSGVO.

Wir speichern die erhobenen Daten im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten. Nach Ablauf der Frist werden die Daten routinemäßig gelöscht, sofern die Speicherung der Daten nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich ist.

g) Newsletter

Auf unserer Website wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unserer Unternehmensgruppe unentgeltlich zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Wir informieren Interesserierten in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über (neue) Angebote, Informationen zu Bestandsprodukten und Neuigkeiten.

Der Newsletter unserer Unternehmensgruppe kann von dem Betroffenen grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn der Betroffene über eine valide E-Mail-Adresse verfügt und sich für den Newsletterversand registriert oder uns über das Kontaktformular oder eine formlose E-Mail die Bestätigung hierfür erteilt hat. An die vom Betroffenen erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird eine Bestätigungsmail versendet, um zu überprüfen, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als Betroffener den Empfang des Newsletters erlaubt hat. Der Newsletterversand erfolgt durch den Versanddienstleister GetResponse. Informationen zu Kontaktinformationen und Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters finden Sie auf https://www.getresponse.de/email-marketing/legal/datenschutz.html?lang=de&_ga=2.73038929.339136918.1535375946-618108306.1530610984

Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert. Wir speichern die Anmeldedaten solange diese für den Versand des Newsletters benötigt werden. Die Protokollierung der Anmeldung und die Versandadresse speichern wir, solange ein Interesse am Nachweis der ursprünglich gegebenen Einwilligung bestand, i. d. R. sind das die Verjährungsfristen für zivilrechtrechtliche Ansprüche, mithin maximal drei Jahre.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um einen möglichen Missbrauch der E-Mail-Adresse eines Betroffenen zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient so der rechtlichen Absicherung des Verantwortlichen. Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres firmengruppeneigenen Newsletters verwendet. Ferner können Abonnenten des Newsletters per E-Mail über Änderungen am Newsletterangebot oder der technischen Gegebenheiten informiert werden. Die für den Newsletter-Dienst erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Das Abonnement unseres Newsletters kann durch den Abonnenten jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die uns der Abonnent für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Für den Widerruf der Einwilligung und zur Beendigung des Abonnements befindet sich in jedem Newsletter ein Abmelde-Link. Die Mitteilung zur Beendigung des Newsletterversandes kann dem Verantwortlichen auch auf andere Weise übermittelt werden, z. B. schriftlich via E-Mail an datenschutz@steiner-company.de.

4. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unserer Unternehmensgruppe.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“) verpflichten wir sog. Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogen Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen zu gewährleisten.

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerdem der EU außerhalb der in dieser Erklärung in Ziffer 3d genannten Fälle findet nicht statt und ist nicht geplant.

5. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@steiner-company.de.

7. Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend geprüft und ggf. entsprechend Art. 32 DSGVO angepasst.

Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben möchten, beachten Sie bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website unter Datenschutzerklärung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Juni 2018.